Daniel Mauerhofer

Friedensgebet und direkte Hilfe in der Region Jegenstorf und für die Ukraine

Frieden für die Ukraine

Der Krieg in der Ukraine macht fassungslos und betroffen. Die Geschehnisse und Berichte aus dem Kriegsgebiet lösen Erschütterung, Wut, Angst und Trauer aus. Gerne weisen wir auf Gebetszeiten und Möglichkeiten der Hilfe und Unterstützung für die Notleidenden hin.
Unterstützung für Geflüchtete in der Region Jegenstorf
Seit 2016 stehen die Freiwilligen von "Jegi hilft" Geflüchteten zur Seite, um ihnen die Ankunft in der Schweiz und das Erlernen der deutschen Sprache zu erleichtern.
Angebot von Jegi hilft: » jegi-hilft.ch/angebot/
Neuigkeiten und Informationen zu aktuellen Anlässen:» jegi-hilft.ch/
Auch bei der Ankunft von Menschen aus der Ukraine konnte «Jegi-hilft» rasch auf Freiwillige zurück greifen, die Begleitung und Unterstützung anbieten. Die Verantwortlichen und Freiwilligen von «Jegi-hilft» sind bereit, ihr Angebot auch Menschen aus den umliegenden Gemeinden anzubieten. So wurde an einem Treffen von Verantwortlichen aus den Gemeinden Bäriswil, Mattstetten, Moosseedorf und Urtenen-Schönbühl entschieden, keine neue Angebots- und Freiwilligenstruktur für Geflüchtete aus der Ukraine aufzubauen. Ein riesengrosses Merci an alle von «Jegi-hilft».
Damit «Jegi-hilft» den erweiterten Bedarf an Unterstützung weiterhin gut abdecken kann, sind weitere Freiwillige gesucht. Auf der Website von Jegi hilft erfahren Sie, wo es aktuell neue Freiwillige benötigt. Haben Sie Lust und Zeit mitzuwirken? Melden Sie sich direkt bei Jegi hilft.
Mithelfen: » jegi-hilft.ch/mithelfen/
Bei weiteren Fragen und Anliegen zur Unterstützung von Menschen aus der Ukraine wenden Sie sich gerne an » Kurt Bienz, Pfarrer.

Friedensgebet und direkte Hilfe für die Ukraine
Es ist uns wichtig, in unseren Gottesdiensten und Feiern für die notleidenden Menschen im Gebet einzustehen. Zudem treffen wir uns einmal monatlich am Donnerstagabend um 19.00 Uhr zu einem Friedensgebet in der Kirche Jegenstorf.

Zurzeit sind keine Daten bekannt.


In den bereits bestehenden Gebetstreffen und den Gottesdiensten ist das Friedensgebet für die vom Ukraine-Konflikt betroffenen Menschen weiterhin Teil unserer Fürbitten.

Gebetstreffen der kommenden Woche:
Di.13.12.202219.15Gebet im Raum der StilleRaum der StilleJegenstorf
Do.15.12.202207.15FrühgebetKircheJegenstorf
07.30Offenes GebetKircheUrtenen-Schönbühl
20.00Gebet für die SchweizKirchgemeindehausJegenstorf
Nächste Gottesdienste:

Zudem möchten wir auch zur praktischen Unterstützung der Notleidenden und Betroffenen aufrufen. Wir weisen gerne auf die Tätigkeit verschiedener Hilfsorganisationen hin, insbesondere auch auf die Arbeit von Serve East in Moldawien, einem Werk, mit dem wir schon seit vielen Jahren verbunden sind.

Weiterführende Informationen, Gebetsmöglichkeiten und Spendenempfehlungen:
» Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
» Evangelische Kirche Schweiz
» Schweizerische Evangelische Allianz
» HEKS Hilfswerk der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz
» Christliche Ostmission
» Serve East - Weber und Ledermann - Moldawien
» www.avc-ch.org/de/avc-news/krieg-in-der-ukraine-wie-koennen-sie-helfen

Hilfe vor Ort in Moldawien
Konkrete Hilfeleistungen an den Flüchtenden in Moldawien durch das Hilfswerk Serve East - Familie Weber und Ledermann: » Konkrete Hilfe vor Ort in Moldawien

Vielen Dank für jedes Mitbeten und solidarische Mittragen.
Bereitgestellt: 03.03.2022     Besuche: 120 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch